1. Spieltag



KF Jedesheim G1 – ESV Nördlingen G1 4:2 (2189:2075)
Als Aufsteiger reisten die Nördlinger am ersten Spieltag zum KF Jedesheim. In der Startpaarung setzte sich Dieter Wiedemann als bester ESV-Kegler knapp durch. Nebenan musste sich Urban Singheiser dem tagesbesten Kegler deutlich geschlagen geben. Mit 69 Kegel Rückstand betrat die Schlusspaarung die Bahnen. Gerd Häusler konnte dank drei gewonnener Satzpunkte den zweiten Mannschaftspunkt für die ESV’ler sichern, während Nils Singheiser auf der Nebenbahn seinem Kontrahenten unterlag.
Merk – Wiedemann 2:2 (528:530), Amon – Singheiser U. 2:2 (585:514), Merkle – Häusler 1:3 (512:509), Stimpfle – Singheiser N. 2:2 (564:522)

ESV Nördlingen G2: spielfrei

ESV Nördlingen G3 – ESV Nördlingen G4 5:1 (2072:1938)
Im ESV internen Duell setzte sich Maria Scheid gegen Christian Flügel durch. Auf der Nebenbahn gewann Lothar Nigel mit sehr guten 551 Kegel gegen Markus Pawlak, wodurch unsere Dritte mit zwei Mannschaftspunkten und 95 Kegel Vorsprung in Führung ging. In der Schlusspaarung holte Albert Gehring gegen Regina Steinle den 3. Mannschaftspunkt. Nebenan konnte Karina Herzig-Pawlak gegen Erika Gelle noch den Ehrenpunkt für die Vierte gewinnen.
Scheid – Flügel 3:1 (499:460), Nigel – Pawlak 3:1 (551:495), Gelle – Herzig-Pawlak 2:2 (509:529), Gehring – Steinle 4:0 (513:454)