6. Spieltag



SKK Mörslingen G1 – ESV Nördlingen I 1911:2163 (0:6)
Bereits in der Starpaarung konnten sich die Nördlinger deutlich absetzen. Nils Singheiser gewann mit sehr guten 566 Holz seinen Punkt. Auf der Nebenbahn setzte sich Urban Singheiser auf allen 4 Bahnen gegen seinen Kontrahenten durch. Mit 128 Kegel Vorsprung betrat die Schlusspaarung die Bahnen. Hier hatte Dieter Wiedemann ein leichtes Spiel und holte den dritten Mannschaftpunkt für die ESV’ler. Nebenan erzielte Gerd Häusler die Tagesbestleistung von hervorragenden 567 Kegel.
Brugger I./Brugger J. – Singheiser N. 486:566 (0:4), Bobinger – Singheiser U. 476:524 (0:4), Laßmann/Erdmann – Wiedemann 413:506 (0:4), Lang – Häusler 536:567 (1:3)

ESV Nördlingen G1 – Losodica Munningen G2 1988:1837 (5:1)
Im Startdurchgang waren beide Duelle bis zum Schluss ausgeglichen. Maria Scheid unterlag am Ende knapp ihrem Kontrahenten, während sich Monika Blank nebenan mit 8 Kegel durchsetzen konnte. In der Schlusspaarung blieben Melanie Steinle und Andreas Eberhardt unter ihren Möglichkeiten, konnten sich aber problemlos gegen die Gäste aus Munningen durchsetzen.
Scheid – Hertle 479:490 (1,5:2,5), Blank – Schwab Mo. 469:461 (2:2), Steinle M. – Ohr/Gruber 509:422 (4:0), Eberhardt – Bucher H. 531:464 (3:1)