Nachholspiele:



ESV Nördlingen – SKK Oberlauterbach 3141:3201 (2:6)
Der Start verlief nicht gut für die ESV-Damen. Sowohl Munja Fischer, als auch Silvia Grötsch mussten sich den stark aufspielenden Gästen geschlagen geben. Im Mittelteil konnten sich die Gäste auf den ersten 60 Wurf weiter absetzen, ehe sich die Nördlingerinnen zurück kämpften. Karina Herzig-Pawlak fehlten am Ende nur 3 Holz zum Punktgewinn, während Anita Fuchs nebenan den ersten Mannschaftspunkt für die ESV’ler gewinnen konnte. In der Schlusspaarung kegelte Melanie Steinle die hervorragende Tagesbestleistung von 577 Holz und konnte Ihrer Gegnerin 36 Holz abnehmen. Auf der Nebenbahn musste sich Katrin Gulde ihre Kontrahentin geschlagen geben.
Fischer – Spitzer 472:529 (0:4), Grötsch – Oberndorfer 518:545 (1:3), Herzig-Pawlak – Härtinger 553:555 (2:2), Fuchs – Hofrichter 496:487 (2:2), Steinle M. – Stübinger 577:541 (4:0), Gulde – Söder 525:544 (1:3)

KMS Holzheim/Bausch II – ESV Nördlingen III 1897:1936 (1:5)
Holzheim konnte sich in der ersten Paarung leicht absetzen. Mit 457 Holz unterlag Thomas Gneist seinem Gegner. Danach hatte Regina Steinle ein leichtes Spiel gegen ihren Kontrahenten und konnte 54 Holz gut machen. In der dritten Paarung lieferte sich Maria Scharmann mit dem Holzheimer ein Duell auf Augenhöhe, bei welchem sie am Ende die Oberhand behielt. Schlussspieler Rainer Krieg konnte sich ebenfalls knapp durchsetzen, sodass der Sieg verdient an die Nördlinger ging.
Allmis – Gneist 481:457 (3:1), Hämmerle – Steinle R. 427:481 (0:4), Volkmann – Scharmann 500:505 (1,5:2,5), Saule – Krieg 489:493 (2:2)

SSV Höchstädt II – ESV Nördlingen IV 1912:1995 (1:5)
In der ersten Paarung musste sich Monika Blank knapp ihrer Kontrahentin geschlagen geben. Im zweiten Duell machte es Christian Flügel besser und konnte seinen Punkt gewinnen. Anschließend konnte Markus Pawlak mit Tagesbestleistung von 520 Holz den Vorsprung der Nördlinger weiter ausbauen. Andreas Eberhardt konnte in der Schlusspaarung noch den dritten Mannschaftspunkt für die Nördlinger gewinnen und den Sieg klar machen.
Schmid A. – Blank M. 482:474 (2:2), Kordik D – Flügel 479:488 (1:3), Schmid W. – Pawlak 477:520 (2:2), Häußler – Eberhardt 474:513 (2:2)

JSpG Nördlingen/Goldburghausen – BC Schretzheim II 2035:1802 (6:0)
Im letzten Jugendspiel der Saison 2018/2019 konnte unsere Jugend einen ungefährdeten Sieg einfahren. Julia Förstner kegelte zusammen mit Selina Förstner die Tagesbestleistung von 525 Kegel.
Förstner J./Förstner S. 525:455 (3:1), Jakob – Neumüller 504:427 (3:1), Singheiser N. – Weindl 524:506 (2:2), Steinmeyer J. – Bayer 482:414 (4:0)

Kreisklassenpokal Bezirksmeisterschaft
Auf der Bezirksmeisterschaft der Kreisklassenpokalsieger erreichte der ESV Nördlingen mit guten 2070 Holz den 5. Platz. Den ersten Platz sicherte sich der VSC Donauwörth mit 2116 Holz
Wiedemann 517, Jakob 512, Singheiser N. 505, Singheiser U. 536