Bayerische Meisterschaften Einzel 2015



Für die Bayerischen Meisterschaften konnten sich mit Melanie Steinle (Juniorinnen) und Erika Gelle (Seniorinnen) zwei ESVlerinnnen qualifizieren.

Juniorinnen (in Karlstadt):
Als 9.-Platzierte konnte sich Melanie Steinle mit 549 Holz für das Achtelfinale qualifizieren. Dort setzte sie sich mit 3:1 (531:520) gegen Kerstin Reiss vom KV Karlstadt durch, sodass sie im Viertelfinale auf Franziska Sünkel (SKV Regensburg) traf. Beim Stand von 2:2 Sätzen behielt sie mit 553:547 die Nase vorn. Im Halbfinale wartete dann Jennifer Knies (SKV Langenzenn). Das Duell konnte Melanie Steinle mit 2,5:1,5 (537:519) für sich entscheiden und zog ins Finale um die Bayerische Meisterschaft ein. Gegen die Topfavoritin Kathrin Klose (KV Bad Neustadt) musste sie sich trotz 1:0-Führung am Ende mit 1:3 (565:536) geschlagen geben.

Seniorinnen (in Augsburg)
Mit 508 Holz belegte Erika Gelle nach dem Vorlauf den 15. Platz. Für die Endlauf-Teilnahme fehlten ihr lediglich 10 Holz.



Alle Ergebnisse: